Willkommen bei den Ergoldinger Bogenschützen!

Turnier- & aktuelle Berichte der Ergoldinger Bogenschützen e.V.


Wilde Büffel und Dinosaurier am Geisskopf gesichtet


Am Sonntag, den 16.08.2020, wurde im Bogenpark am Geisskopf  bei angenehmen Temperaturen ein 3D-Turnier ausgerichtet. Insgesamt 28 Ziele mit unterschiedlichen Entfernungen und Schwierigkeitsgraden galt es dabei in einem Rundgang mit traditionellen als auch modernen Bögen zu treffen. Katja und Torsten sind aufgrund des ausgezeichneten Rufs von BowZone der Einladung gefolgt und gingen zum ersten Mal in der "Sparte" 3D an den Start. Dabei hatten sie drei Pfeile je Ziel zu schiessen. Der jeweils erste Pfeil, der das Ziel traf, bekam die höchste Wertung. Unsere Bogensportler absolvierten den durchaus anspruchsvollen Parcours, der gut vorbereitet war und viele interessante Schüsse auf die bis zu einer Entfernung von gut 40 Metern stehenden Tierattrappen abforderte. Pünktlich um 10 Uhr wurden unsere Bogensportler in den Parcours geschickt, um in einer Gruppe von vier Schützen auf die Ziele, die interessant, aber nicht unfair gestellt waren, zu schiessen. Unsere Aktiven kämpften sich locker, aber konzentriert durch das Turnier: Während Torsten mit 342 Ringen auf Platz 15 in einem üppigen Teilnehmerfeld (Bogenklasse Bowhunter Recurve BHR Männer) landete, konnte sich unsere Katja in der Bogenklasse BHR Damen gewohnt gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich den Sieg mit herausragenden 424 Ringen und damit 142 Ringen Vorsprung auf die Plätze 2 und 3 sichern. In großer Runde ausgezeichnet gab es für sie Medaille und Applaus.  An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Veranstalter für die entspannte Leitung und ein sehr gut gelungenes Turnier.

Vereinsturnier - 1. Sonnwendturnier


Am 19. und 20. Mai 2020 fand auf dem Gelände der Ergoldinger Bogenschützen das 1. Sonnwendturnier statt. Es war eine echte Herausforderung für alle Teilnehmer, war es doch der erste Wettbewerb nach der langen Corona-Pause. Es lief hygienebedingt zwar anders als gewohnt ab mit Abstand halten und dergleichen (u.a. war die Teilnehmerzahl begrenzt), aber alle waren froh, sich nach einer langen wettkampflosen Zeit wieder mit Gleichgesinnten zu messen. Dieser Wettbewerb war bewusst nur für Vereinsmitglieder ausgeschrieben und er wurde auch nur in 2 Disziplinen ausgetragen: Jugend (gemischt) und Erwachsene (gemischt). Einmalig das Bild der Ergoldinger Bogenschützen, wo jung neben alt und groß neben klein steht und um persönliche Bestleistung schiesst, obwohl sie coronabedingt drei Monate nicht draußen schiessen konnten. Dadurch bedingt gab es bei dem einen oder anderen Schützen zwar kleine Anlaufschwierigkeiten, den jüngsten Schützen machte dies offensichtlich nichts aus: Timmy zeigte mit dem Blankbogen und 552 Ringen, bei einer Entfernung von 18 Meter, eine sehr gute Leistung und sicherte sich damit den ersten Platz. Florian (543 Ringe) und Christian (508 Ringe) erkämpfen sich den 2. bzw. 3. Platz. Jonas rundete das tolle Ergebnis mit 445 Ringen und dem 4. Platz ab. Mit ihren Ergebnissen waren auch die erwachsenen Bogensportler durchaus zufrieden. Insbesondere Katja machte die lange Pause offensichtlich nicht viel aus. Sie zeigte Ruhe, Kraft und Konzentration. Dadurch konnte sie 17 ihrer Pfeile in die 10 setzen. Auch ihr Gesamtergebnis von 623 Ringen und der verdiente 1. Platz können sich durchaus sehen lassen. Für den Auftakt war es auch ganz ordentlich, was Michael (528 Ringe), Babsy (527 Ringe), Mike (483 Ringe mit Compound-Bogen und 70 Meter entfernt stehender Scheibe!) und Torsten (462 Ringe) zeigten, obwohl es im zweiten Durchgang leicht zu regnen begann. Für weitere gute Leistungen sorgte Pamela (408 Ringe) und Sven (324 Ringe). Abgerundet wurde das Turnier mit einer tollen Siegerehrung durch die Vorstandschaft. Der Vorsitzende übergab den erfolgreichen Bogenschützen kleine Preise und dankte allen für einen sportlich fairen und harmonischen Verlauf des Turniers. Dank geht auch an Mike, der als Sportwart bei der Vorbereitung und Durchführung im Einsatz war.

Trainingsgelände für MITGLIEDER wieder geöffnet

Liebe Schützen,

 

ab Montag, 11.05.2020, ist das Vereinsgelände der Ergoldinger Bogenschützen für die Mitglieder wieder geöffnet, allerdings unter bestimmten Auflagen. Die Mitglieder werden hierzu per Mail benachrichtigt und informiert. Offizielle Trainings und auch das Gastschießen bleiben leider dennoch weiterhin untersagt. Das Gelände ist nur zur Ausübung des Schießsports zu betreten, das Verweilen aus anderen Gründen ist untersagt, auch die Hütte muss leider weiterhin geschlossen bleiben.

 

Wir hoffen weiterhin sehr auf euer Verständnis. Bleibt gesund!

 

Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Eine neue Vorstandschaft wurde gewählt

Die neue Vorstandschaft, von links: Sven Buschhardt, Dominic Weinzierl, Andrea Gammel, Pamela Barsch und Mike Vogt


mehr lesen

Die Ergoldinger Bogenschützen legten beim 19. Ammerseepokal erfolgreich an


Trainiert und konzentriert hat sich am 08.03.2020 eine Delegation der Ergoldinger Bogenschützen beim 19. Ammerseepokal der SG Diana Schondorf eingefunden. Herausragende Teilnehmerin war wieder einmal unsere Katja. Sie gab in der Disziplin Jagd-/Langbogen mit 502 von möglichen 600 Ringen den Ton an und erkämpfte sich den 1. Podestplatz. Luca sorgte für ein weiteres Highlight: In sehr guter Form sicherte er sich in der Klasse Blankbogen Schüler/Jugend mit 354 Ringen den verdienten 2. Platz in seiner Gruppe. Wir gratulieren unseren beiden Bogensportlern für ihre tollen Leistungen, die sie im Vergleich zu vorherigen Turnieren erneut steigern konnten. Bei dieser Gelegenheit ein ganz besonderer Dank an die SG Diana Schondorf für eine gelungene und sehr gut organisierte Veranstaltung.